25 Jahre Mission in Peru

DCG Waltrop unterstützt die Missionstätigkeit in dem südamerikanischen Land bereits seit 25 Jahren. Vorsteher Felipe Manrique berichtet über die diesjährige Missionsreise.

Etwa 60 peruanische Glaubensgeschwister und einige Gäste aus Europa hatten an dem diesjährigen Landestreffen in Arequipa teilgenommen. Neben Gottesdiensten standen an dem Wochenende auch Aktivitäten für die Kinder und Jugendliche sowie ein gemeinsamer Ausflug auf dem Programm.

Diese Treffen bedeuten viel für die Einzelnen, so Manrique. Sie sind für Groß und Klein ein besonderer Höhepunkt. Insbesondere die Kinder freuten sich schon lange darauf, ihre Freunde aus den anderen Landesteilen treffen zu können.

Die Gemeinde in Waltrop unterstützt die Missionsarbeit in Peru durch Besuche vor Ort und finanzielle Hilfen. Manrique erläutert, dass die Gelder unter anderem dazu verwendet werden, Jugendlichen aus Peru zu ermöglichen, an christlichen Veranstaltungen in Brasilien, Argentinien und Europa teilzunehmen.

Seit den frühen 90er Jahren haben sich die peruanischen Gemeinden durch diese Unterstützung bedeutend entwickelt, weiß Manrique, der selbst regelmäßig in Peru ist. Die Gemeinde in Waltrop hat daran einen besonderen Anteil, betont er.

Mehr zum Thema

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.