Kinderfasching 2019: Eine Reise um die Welt

Bunte Girlanden und Luftballons, Araber, Inder, Prinzessinnen, Polizisten und Chinesen: der traditionelle Kindernachmittag von DCG Waldhausen am Faschingsdienstag ist in vollem Gange.

Eine Gruppe von Jugendlichen hat dafür gesorgt, dass über 70 Kinder einen abwechslungsreichen Nachmittag erleben durften. „Weltreise“ war dieses Mal das Motto!

Den Start bildete ein Kindergottesdienst, in welchem wir die Geschichte von einer kleinen Triangel hörten. Unter all den anderen großen, lauten Instrumenten fühlte sich die Triangel klein und nutzlos. Sie beschloss, überhaupt nicht mehr zu musizieren und versteckte sich hinter einer Kommode. Eines Tages herrschte große Aufregung: Wo war die kleine Triangel? Sie wurde dringend gebraucht. Bei einem Musikstück hatte die Triangel den letzten Ton zu spielen.

Auch wir haben bestimmte Aufgaben und müssen uns nicht nutzlos oder mutlos fühlen. Er hat uns genau so geschaffen, wie wir sind und liebt uns genau so wie wir sind. Niemand ist unnütz oder weniger wert als die anderen!

Danach gab es für die jüngeren Kinder (1-6-jährige) ein Programm im oberen Saal, während die Jungscharkinder (6-13-jährige) auf Weltreise gingen. Die Mentoren haben dafür spannende Aufgaben vorbereitet: Wie schmeckt das Essen in Indien? Was spielen Kinder in Israel? Was für Hobbys gibt es in Amerika? Dies und vieles mehr gab es bei der Weltreise zu entdecken.

Viel zu schnell “flog das Flugzeug” wieder zurück nach Waldhausen, wo uns warme Hotdogs als Abschluss erwarteten.

Mehr zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern.