Eishockey- und Gemeinschafts-Wochenende für junge Frauen

Am Wochenende, den 29.11 bis 01.12.2019 haben sich Mädchen aus der Niederlande, der Schweiz und Deutschland getroffen, um gemeinsam im Glauben gestärkt zu werden und  Eishockey zu spielen.

Am Freitag war Anreisetag und die Mädchen wurden auf die Unterkünfte aufgeteilt. Samstag wurde dann ein Eishockeyturnier veranstaltet, bei welchem es drei verschiedene Ligen gab, die Anfänger, die Fortgeschrittenen und die Profis. In den Ligen wurden die Mädels in Mannschaften eingeteilt, wo alle Gemeinden gemixt wurden und man neue Freunde kennenlernen konnte.

Nach dem Turnier gab es noch eine Skillcompetition, bei der aus jeder Gemeinde ein Spieler angetreten ist und zum Beispiel das Mädchen gesucht wurde, das am schnellsten eine Runde um die Eisbahn laufen kann.

Am Abend kam dann ein Höhepunkt des Wochenendes: der Festabend, wo auch Christoph Matulke zu Gast war. Christoph hat davon gesprochen, dass man Macht über sein Gedankenleben bekommen soll. Damit man den guten Geist im Alltag bewahren kann, auch wenn mal nicht alles so gut läuft, haben in einer Gesprächsrunde einige Mentorinnen erzählt, was ihnen in ihren Alltagssituationen geholfen hat.  Außerdem gab es unter anderem noch andere Beiträge von den verschiedenen Gemeinden, wie zum Beispiel ein Lied von den Extermädels, welche das Lied 628 aus der Mandelblüte gesungen haben. Es gab auch einige lustige Beiträge, wie Spiele und einen Tanz.

Am Sonntagsmorgen gab es dann nochmal eine Gelegenheit etwas gemeinsam Eishockey zu spielen und das Wochenende wurde mit einem gemeinsamen Brunch abgeschlossen. Danach haben sich alle auf den Heimweg gemacht.

Vielen Dank für das gelungene Wochenende voller Gemeinschaft und Spaß.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.