Einheit fördern – Zukunft bauen

Unter diesem Motto verbrachten über 40 Männer zwischen 15 und 87 Jahren zwei gemeinsame Tage in Osnabrück.

Mit dem Ziel, die Gemeinschaft zu fördern und in Austausch zu aktuellen Gemeindethemen zu kommen, reisten die Teilnehmer am Abend des 30. Aprils an.

„Die gemeindeinterne Aktivität durch die Förderung einer gesunden Kinder- und Jugendarbeit, aber auch die die Verkündigung des Evangeliums für alle interessierten Menschen begeistern uns und fordern unser Engagement immer wieder neu heraus“, so Vorsteher Felipe Manrique. „Wir hoffen, dass dieses Wochenende dazu beiträgt, mehr zusammenzuwachsen – das ist die Basis für eine zukunftsgerichtete Gemeindearbeit.“

Der Dienstagabend begann mit einer Mahlzeit und anschließendem Gottesdienst. Das Bibelwort „Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher aus sich selbst, […]“ aus Philipper 2,3 unterstrich besonders die Wichtigkeit des wertschätzenden Umgangs miteinander, um darauf in Einheit auch andere Menschen für das Leben nach Jesu Vorbild gewinnen zu können.

Am Mittwoch fand neben einer Themenrunde ein Naturprogramm für die Teilnehmer statt.

Mehr zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.