Anschaulicher Kindergottesdienst über Noah und die Arche

Fröhliches Singen und Klatschen dringt aus dem Kinderstundenraum bei DCG Maubach. Parallel zum Gottesdienst findet regelmäßig die Kinderstunde für die Kleinen statt.

Agnes (links) erzählt die Geschichte von Noah und der Arche

Das gemeinsame Singen am Anfang ist ein Ritual und stimmt die Kinder auf die gemeinsame halbe Stunde ein.

Für heute hat Agnes die Geschichte von Noah vorbereitet und dafür eine Playmobil-Arche mit passenden Figuren mitgebracht. Sie erzählt den Kindern anschaulich, wie Noah belacht wurde, als er Gottes Plan befolgte und damit begann, die Arche zu bauen.  Und wie Gott später alles Leben in den Fluten versinken ließ und nur Noah, seine Familie und die Tiere in Sicherheit waren und Gott sie bewahrte.

Dann dürfen alle Kinder helfen, die Tiere in die Arche zu bringen; Pinguine, Hasen, Löwen, Tiger, Giraffen, Mäuse, Affen, Seehunde und einige mehr.

„Es macht mir Spaß, die Geschichten aus der Bibel für die Kinder lebendig zu machen, so dass sie sie miterleben können“, sagt Agnes. „Mein Wunsch ist, damit den kindlichen Glauben an Gott zu stärken, dass Er auch ihnen hilft und sie bewahren möchte.“