Gedenkfeier für Hans-Joachim Berndt

Zur Beerdigung des am 7.6. verstorbenen Hans-Joachim Berndt, sammelten sich am 13.6. die Familie, Verwandte und Freunde – einige im Gemeindesaal von DCG Waltrop, andere per Livestream verbunden.

Durch die Coronasituation bedingt, konnte nur der engste Familienkreis und einige geladene Gäste im Gemeindesaal DCG Waltrop sein, was aber weder den Inhalt noch das Publikum minderte. Die Technik- und Produktionscrew hatte es ermöglicht, dass Verwandte, Bekannte und enge Freunde das Fest per Livestream mitverfolgen konnten. Es gab auch mittels Videobotschaft die Möglichkeit, zum Inhalt seines Gedenkens beizutragen -was das Beisammensein prägte und eine Vielfalt, auch über die Landesgrenzen hinaus, hervorbrachte.

Joachim war ein Vorbild darin, Gutes zu tun. Tugenden, wie Liebe, Freundlichkeit und Mitgefühl zeichneten ihn aus: „Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Keuschheit…“ (Ga. 5:22)

Er ist auf die Menschen zu gegangen, war unparteiisch und konnte jeden lieben und zur Seite stehen, ganz egal in welcher Lebenssituation sich der Einzelne befand. Dies tat er nicht nur bei gutem Wetter des Lebens, sondern auch durch die Tage der Prüfung und Trübsale hindurch.

Die Nachfolge als Jesu Jünger, die er durch sein Leben und in den Versammlungen verkündigte, wirkte auf seine Mitmenschen ermutigend und anspornend für das eigene Christenleben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.